Ostern-schon vorbei und doch erwähnt

Ostern

Osterdeko

Ihr stellt Euch bestimmt die Frage „Warum schreibt Sie jetzt über Ostern?“ Nun ich kläre Euch auf, da ich erst vor kurzem mit meinem Blog angefangen habe und meine große Leidenschaft das Dekorieren ist, wollte ich die Osterzeit nochmals erwähnen.

Für mich ist jede Jahreszeit, jedes Jahr wie Weihnachten oder Geburtstag, denn ich dekoriere zu jeder Jahreszeit passend etwas anderes und lasse mich von meiner Intuition leiten. Manchmal trifft sie ins Schwarze und manchmal auch nicht, aber das Schöne ist ja, dass man es jederzeit verändern kann.

Also denkt immer beim Dekorieren, aber auch beim Anziehen neuer Outfits, es sollte Euch gefallen und perfekt ist es, wenn Ihr Euch auch noch wohl fühlt.

Dieses Jahr an Ostern habe ich etwas Neues ausprobiert, was die Farbwahl angeht. Zuvor hatte ich meist braun und rosa. Tja, dieses Mal waren bei mir die Farben mint und blau zu braun angesagt.

Die Deko setzt sich ganz simpel aus einem braunen Holzbrett, Moos, kleine blaue Wachteleier, einem  silbernen Osterhasen, zwei Kerzen in Form von Eiern und einer Vase mit frischen Tulpen/Rosen zusammen. Ach und in der Vase befinden sich zudem ein paar weiße Deko-Steine. Die Untersetzer sind in der gleichen Farbe wie die Kerzen.

Dieses Jahr habe ich es bei der Deko etwas mit den kleinen blauen Wachteleiern übertrieben (meinte mein Freund), aber ich finde es super 😉

In den Bildern unten könnt Ihr die Deko sehen.

 

Habt Ihr Anregungen für mich?

 

Osterdeko   Osterdeko   Ostern

Du magst vielleicht auch

6 Kommentare

  1. Hallo liebe Anni,

    sieht alles ganz toll aus und der Beitrag über Colmar hat mir auch sehr gut gefallen!

    Liebes Grüßle
    Anette

  2. Sehr elegant. Ich hätte nicht gedacht das die Farbe mint so toll erscheinen kann. Evtl. hätte ich noch eine schöne helle Farbe zu den wachteleiern dazu geholt, da ich es doch etwas bunter mag 🙂
    Aber ich lasse mich sehr gerne inspirieren wenn es um Sachen Deko geht und diese Deko merke ich mir auf jeden Fall!!

    1. Hallo Sevcan,
      vielen lieben Dank für Dein Kommentar 🙂
      Es freut mich sehr zu hören, dass Du Dich von meinem Blog und meinen Beiträgen inspirieren lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.