Typisch für die Jahreszeit Herbst

Kürbissuppe

Es gibt so viele Gerichte die man im Monat Herbst zubereiten kann. Sie sind köstlich und relativ einfach in der Zubereitung.

Ich persönlich liebe Suppen, sobald es draußen kalt wird, die Blätter sich färben und man ein warmes Gericht zu schätzen weiß.

Das Gericht wo ich absolut passend und sehr lecker finde ist ein Kürbis-Mango-Chilli- Suppe. Man kann die schärfe je nach Vorliebe dementsprechend anpassen.

Zutaten:

  • 1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Zwiebel
  • 1 Mango
  • 100 ml Sahne
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer, Currypulver

Zubereitung:

  1. Kürbis waschen, mit dem Löffel die Kerne und das zähe Fruchtfleisch entfernen.
  2. Zwiebel schälen und fein schneiden und den Kürbis auch in Würfel schneiden.
  3. Die Hälfte der Chillischote fein hacken und zuvor die Kerne entfernen.
  4. Das Fruchtfleisch der Mango auch in Würfel schneiden.
  5. Die Zwiebel in einem Topf mit Butter glasig schwitzen und im Anschluss daran die Kürbiswürfel und 1 TL Currypulver hinzugeben. Alles kurz andünsten und dann die Mango sowie die Chilli hinzugeben.
  6. Alles mit einer Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen, dann köcheln lassen bis der Kürbis weich ist.
  7. Zum Schluss die Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alle die es cremig mögen werden es lieben, dass man Sahne hinzugibt und es nochmals kurz erhitzt.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit 🙂

Efeu im Herbst

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.