Der Renner zu jeder Jahreszeit – Muffins mit Mandarinen

mandarinen

Diese Muffins habe ich vor ca. 7 Jahren bei meiner Recherche im Internet entdeckt, als ich dabei war ein leichtes und einfaches Rezept für Muffins zu suchen. Ich wollte zum damaligen Zeitpunkt meinen Kollegen etwas zu meinem Geburtstag mitbringen, aber ich wollte nicht den gesamten Abend vor meinem Geburtstag in der Küche stehen und backen.

Das Rezept habe ich im Internet entdeckt und sofort ausprobiert und ich kann euch bestätigen, dass es super angenommen wurde. Seitdem liebe ich diese Muffins, denn sie schmecken fruchtig durch die Mandarinen und durch den Saft aus der Mandarinendose werden die Muffins schön locker und nicht trocken, wie manch andere Muffins.

Also meine lieben Leser, ran an die Rührschüsseln und auf die Plätze fertig, backen!

Viel Spaß 🙂

Zutaten für ein Muffinsblech:

  • 1 Dose Mandarinen
  • 1TL Backpulver
  • 200g Mehl
  • 150g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 80g Butter

Zubereitung:

  1. In einem Rührgerät den Zucker, die Eier, die Butter und die Prise Salz schaumig schlagen. In einer extra Schüssel das Backpulver mit dem Mehl vermischen und anschließend unterheben.
  2. Als Zwischenschritt die Mandarinen in einen Sieb geben, aber den Saft auffangen.
  3. Zu dem Teig gebt ihr jetzt den zuvor aufgefangenen Mandarinensaft hinzu. Im Anschluss daran vorsichtig die Mandarinen unterheben.
  4. Muffinsförmchen aus Papier in das Blech legen und mit dem Teig befüllen.
  5. Am besten den Backofen auf 180 C Umluft vorheizen und dann ca. 20 min backen.
  6. Ihr könnt die Muffins zum Schluss, nachdem sie abgekühlt, sind zum Beispiel mit einer Puderzuckerglasur und einer Mandarine verzieren.

Du magst vielleicht auch

6 Kommentare

  1. Hallo Anni, das hört sich wirklich lecker an- ich werde die Muffins sicher bald mal probieren- entweder backe ich sie sebst, oder ich lasse mich bei lieben Freunden (Wink mit dem Zaunpfahl 😜) zum Genießen einladen!!
    🎂🎂🎂

    1. Hallo Udo!
      Es freut mich zu hören, dass dir das Rezept gefällt.
      Herzlichen Dank für dein Kommentar zu meinem Rezept – Muffins mit Mandarinen 🙂

  2. Hey Anni, mniam mniam! Gelesen, gleich Hunger drauf bekommen. Hört sich genau nach dem an, was ich nachher backe! 🙂 Danke für die Inspiration :-*

  3. Habe von der lieben Anni eine Kostprobe bekommen. Ist richtig richtig lecker und schön saftig. Werde es auf jeden Fall selber mal ausprobieren.

  4. Die Muffins sind wirklich sehr lecker und locker. Den Kindern haben sie damals auch gut geschmeckt. Danke für das Rezept! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.